Auf dieser Seite versuchen wir alle noch offenen Fragen zum Testcenter zu beantworten.

Häufig gestellte Fragen

DIe FAQ Sektion ist gerade im Aufbau und wird ständig erweitert.

Darf man die Motorräder untereinander tauschen ?
 

Leider nein, da das Motorrad nur für den auf dem Leihvertrag angegebenen Fahrer registriert ist. Das gibt spätestens beim Nachschicken von Strafzetteln Probleme ... 

Welche Kilometerbeschränkung haben die Motorräder?

Bis jetzt haben wir keine Kilometerbeschränkung. Dies bezieht sich aber nur auf die Tagestestfahrten.

Wie hoch ist die Stornogebühr

Da die meisten Stornos wetterabhängig oder krankheitsbedingt sind haben wir beschlossen keine Stornogebühr zu verlangen. Da kann ja keiner was dafür :-)
Allerdings sind wir dankbar, wenn wir frühzeitig darüber informiert werden, wenn das Motorrad nicht abgeholt wird, damit wir es an andere begeisterte Fahrer weitergeben können.

Abholung des Motorrades

Die Buchung bzw. die Reservierung des Fahrzeugs halten wir bis 10:00 aufrecht. Da es immer wieder vorkommt, dass Fahrzeuge nicht abgeholt werden, geben wir es ab 10:00 dann an andere Kunden aus. Sollte sich der Fahrer allerdings verspäten und teilt uns das mit, bleibt das Fahrzeug natürlich hier und wartet ;-)

Corona News vom 15.09.2021          bei 10 % (200 Betten) erwartet

• Getestete: negativer PCR- Test mit Gültigkeit 72 h ODER negativer Antigentest mit Gültigkeit 24 h: 
Teststraße (gratis und vorher online anmelden), Apotheke und Arzt vor Ort (25 €)   
ODER NEU: Antigentests zur Eigenanwendung mit digitaler Pflichterfassung www.tiroltestet.at (Gültigkeit: 24 h)
ODER unter Beaufsichtigung hier in unserem Haus 48 h gültig.
PS: Für die Rückreise der deutschen Gästegilt der PCR-Test 72 h und der Antigentest 24 h.

Zutrittstestung vor Ort: Wenn ein Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr vom Betroffenen nicht vorgelegt werden, dann kann ausnahmsweise ein Antigentest zur Eigenanwendung unter Aufsicht des Betreibers einer Betriebsstätte (oder des für eine Zusammenkunft Verantwortlichen) durchgeführt werden. Das negative Testergebnis gilt jedoch nur für die Dauer des Aufenthalts am jeweiligen Ort bzw. für das Betreten der jeweiligen Betriebsstätte.

 

• Geimpfte: Zweitimpfung, wobei diese max. 360 Tage zurückliegen darf und zwischen der Erst- und Zweitimpfung mindestens 14 Tage verstrichen sein müssen ODER Impfung ab dem 22. Tag nach der Einmal-Impfung (dzt. Johnson&Johnson); die Impfung darf max. 270 Tage zurückliegen ODER Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorliegt; die Impfung darf max. 360 Tage zurückliegen ODER NEU: weitere Impfung, wobei diese maximal 360 Tage zurückliegen darf und zwischen dieser und einer der oben genannten Impfungen mindestens 120 Tage verstrichen sein müssen.

• Genesene: – lt. ärztliches oder behördliches Genesungszertifikat über eine in den letzten 180 Tage nach der überstandenen Infektion: 
Neutralisierender Antikörpernachweis 90 Tage nach der Nachweiserstellung 

 

Corona-Infoline: 0043 59 09 05–1111                     Corona-Infopoint: wko.at/corona